Meldungen

18.06.20 Die St. Bernhardskirche muss 2020 saniert werden

Kosten belaufen sich mittlerweile auf € 590.000,-

Unglaublich! Wer die Kirche aus der Ferne von außen betrachtet und einen flüchtigen Blick ins Kircheninnere wirft, kann zunächst keine größeren Schäden und einen dringenden Sanierungsbedarf erkennen. Bei der Erneuerung der Zifferblätter der Turmuhr...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird neue Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr

  • 05.08.20 | Bei Explosion in Beirut auch evangelische Kirche beschädigt

    Bei der verheerenden Explosion in Beirut ist auch eine evangelische Kirche stark beschädigt worden. Betroffen seien die Kirche und die Gemeinderäume der Nationalen Evangelischen Kirche von Beirut (NECB) sowie das Gebäude der Theologischen Hochschule (NEST), teilte die „Evangelische Mission in Solidarität“ (EMS) in Stuttgart mit.  

    mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de