ST. BERNHARDSKIRCHE MUSS SANIERT WERDEN

Kosten sind auf € 590.000,- gestiegen

Im Jahr 2020 muss die St. Bernhardskirche  saniert werden. Waren ursprünglich € 500.000,- geplant, zeigt sich nach dem Beginn der Sanierung, dass die Bausubstanz (vor allem das Dachgebälk) schlechter als angenommen war. Deshalb sind die Kosten angestiegen.
Mindestens die Hälfte davon muss die Gemeinde aus Haushalts- und Spendenmitteln aufbringen.

Sie finden hier folgende Informationen:

Bautagebuch mit jeweils aktuellem Stand

Berichte im Gemeindebrief 2-2020

Kurzüberblick über die Notwendigkeit (Bericht Gemeindebrief 1-2020)

Bericht Architekturbüro im Kirchengemeinderat 6. Mai 2019

Bericht Restaurator Raff 2016